Das "Deutsche Museum" in München dokumentiert seit seiner Gründung im Jahr 1903 den naturwissenschaftlichen und technischen Fortschritt. Im berühmtesten technischen Museum der Welt sind die Erfindungen und Erfinder versammelt, die die Menschheit im vergangenen Jahrhundert begleitet haben. Die 4teilige Reihe zeigt historisches Bild- und Filmmaterial sowie einzigartige Exponate des "Deutschen Museums".

ZEIT DER PIONIERE Auto, Flugzeug, Elektrizität: Ohne die großen Erfindungen und Entdeckungen des 19. Jahrhunderts wäre die Technisierung des 20. Jahrhunderts nicht möglich gewesen. Dampfmaschine und Eisenbahn, Panzerstahl und Aspirin sind die Triumphe nüchtern kalkulierender Techniker, Wissenschaftler und Unternehmer. Die Zeit des Fin de Siècle ist reich an technisch-wissenschaftlichen Visionen. Kurz vor der Wende ins 20. Jahrhundert analysiert Otto Lilienthal die Rätsel des Vogelflugs. Mit seinem "Normalflugapparat" erfüllt er einen uralten Menschheitstraum. Max Planck erschüttert das klassische, mechanistische Weltbild mit seiner Theorie vom "Wirkungsquantum" und Marie Curies Entdeckung der Radioaktivität stellt die Beständigkeit der absoluten Materie in Frage.

TECHNIK UND MASSE "Masse" ist der Schlüsselbegriff des zweiten Teils - Massenproduktion, Massenkonsum, aber auch Massensterben kennzeichnen die Zeit bis zum Ende des 1. Weltkriegs. Erstmals zeigt sich die Janusköpfigkeit der Technik: Die Ammoniaksynthese, ursprünglich ein Verfahren zur Düngemittelherstellung, ermöglicht dem Militär die schier unbegrenzte Sprengstoffproduktion. Mit dem Krieg und dem Umbruch der alten Ordnung in Europa endet eine im 19. Jahrhundert wurzelnde Periode des Technik-Optimismus. Albert Einstein formuliert 1905 und 1916 seine beiden Relativitätstheorien - ein weiterer Angriff auf das alte Weltbild.

TECHNIK UND MACHT Computer, Düsentriebwerke, Raketen und die Atombombe. Das "Deutsche Museum" bezieht nach 19jähriger Bauzeit 1925 sein Domizil auf einer Münchner Isar-Insel und präsentiert sich als das führende Technik-Museum der Welt. Mit modernster Waffentechnik beginnt Hitler den Krieg. Als die Erfolge ausbleiben, forcieren die Nazis die Entwicklung der "Wunderwaffen": Unter ihnen das erste in Serie hergestellte Düsenflugzeug der Welt, die Messerschmitt Me 262. Großraketen wie die V2 sind kurz vor Kriegsende einsatzreif. Basierend auf Otto Hahns Entdeckung der Atomkernspaltung im Jahre 1938, brachte das "Manhatten-Projekt" die ultimative Erfindung dieses Jahrhunderts: die Atombombe.

DYNAMIK DER TECHNOLOGIE In der Nachkriegszeit wandelt sich das Verhältnis der Menschen zur Technik: Nachdem die ersten Kriegsschäden beseitigt sind, wird das "Deutsche Museum" Ende der 40er Jahre wieder eröffnet. Computerisierung und Automatisierung haben eine neue industrielle Revolution eingeleitet, in der die Arbeitskraft des Individuums ersetzbar, gar überflüssig erscheint. Vorhersagen über die weitere Entwicklung der Technik sind schwieriger denn je. Nur - mit weniger Technik sind die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sicher nicht zu bewältigen. Der Fortschritt kehrt sich nicht um.

2 DVD, 172 Min.

Description du produit

  • Stock 5 articles disponibles
  • Poids 0.206  kg
  • Langue Allemand
  • Avis des lecteurs

DAS JAHRHUNDERT DER TECHNIK - 2 DVD

DAS JAHRHUNDERT DER TECHNIK - 2 DVD

- KOMPLETT MEDIA GMBH

Donnez votre avis

Attention ! les avis avec un lien seront supprimés

Questionnaire

Votre avis sur la qualités des ouvrages publié par nos soins a de l'importance pour nous !
Nous serons donc tres reconnaissants à elles et ceux qui prendront la peine de remplir le questionnaire ci-après
Si vous constatez un défaut de façonnage majeur sur un de nos produits, merci d'en informer immédiatement le service clientéle de la Maison de la Bible

Produit

DAS JAHRHUNDERT DER TECHNIK - 2 DVD

Vous habitez ...

Si vous souhaitez préciser ou compléter votre analyse, vous pouvez le faire dans le cadre ci-après.
Si vous souhaitez poser une question à notre département édition ou attendez une réponse à l'une de vos remarques, merci d'indiquer votre adresse email.
Si vous souhaitez que d'autres lecteurs aient connaissance de votre appréciation sur le contenu de l'ouvrage, n'hésitez pas à ajouter un commentaire

Votre email

Montrer que vous être un humain
neuf plus dix Donnez la réponse en chiffre